Tolles Ergebnis für Alfred Schwaiger!

Alfred “Alfi” Schwaiger konnte bei der Internationalen Juniorstrophy in Cottbus/ Deutschland einmal mehr eine turnerische Visitenkarte abgeben. Er zeigte als Mitglied des JUN- Nationalteams eine fast fehlerfreie Leistung und wurde als bester Österreicher Zweiter im Mehrkampf seiner Altersklasse. Das Turnier war nach einer zweijährigen Corona- Pause sehr stark besetzt, unter anderem mit Turnern aus Großbritannien, Italien, Frankreich und natürlich dem Gastgeber Deutschland. Insgesamt starteten Turner aus 14 verschiedenen Nationen.
Im Gerätefinale am Sonntag konnte Alfi seine Leistung wiederholen. Er musste zwar wieder einen Sturz am Seitpferd hinnehmen, konnte sich aber aufgrund seines hohen Schwierigkeitswertes auf Platz 3 turnen. An den Geräten Ringe, Sprung und Barren wurde er jeweils 2., am Barren fehlte lediglich 1 Zehntelpunkt zum Sieg. Alfi schloss den Wettkampf mit einem 4. Platz am Reck ab.
Wir gratulieren Alfi und seinem Trainer Dieter Egermann ganz herzlich zu diesem tollen Ergebnis.